Über mich

Fotografieren ist Begeisterung für das Motiv.
Kunst bedeutet, die Bedeutung hinter dem Vordergrund durchscheinen zu lassen.
Fotokunst kombiniert beides.

Künstlerische Fotographie ist meine Leidenschaft. Im Hauptberuf bin ich, Uwe M. Glatz, Chirurg - auch die Chirurgie ist ein Kunsthandwerk der besonderen Art.

Bereits mehrfach wurden meine Fotografien im Rahmen von Wettbewerben ausgezeichnet.

1986 - noch als Schüler und 3 Jahre vor der Wende - besuchte ich Berlin zum ersten Mal. Seither fasziniert mich diese Stadt und sie ist während zahlreicher Besuche fast wie eine zweite Heimat für mich geworden.

Ich freue mich sehr, das Triptychon "Glienicker Brücke" zum 30-jährigen Jubiläum der Deutschen Wiedervereinigung präsentieren zu können.

Außerdem im Portfolio die Fotokunst-Edition "Wasser und Licht".